61Chi

61Chi wurde 1988 in Gaoxiong, einer Großstadt im südlichen Taiwan geboren.  Sie besitzt einen Abschluss einer Hochschule in der Studienrichtung Design (National Taiwan Normal University, Department of Design).

Im Jahr 2007 veröffentlichte sie im Selbstverlag ihr erstes Buch mit Illustrationen, seitdem hat sie bereits mehr als zehn Buchtitel auf ihre eigenen Kosten herausgebracht. Im Jahr 2014 erschien ihr erster Comicband mit dem Titel „房間 Room“ im Verlag Dala Publishing Company, dies markierte den Beginn ihrer Karriere als professionelle Comickünstlerin.

61Chi repräsentierte ihr Land mehrfach am Comicfestival von Angoulême in Frankreich, zudem verweilte sie in dort als Artist in Residence. 2014 gewann sie die Silbermedaille des prestigeträchtigen japanischen International Manga Awards. Ebenfalls ist sie mehrfache Preisträgerin des taiwanischen Golden Comic Award.

61Chi ist ausstellende Künstlering Beim Comic Festival München in 2019. Auf Deutsch erscheint passend zu dieser Gelegenheit Ihr Werk „Das Mädchen und der Traumfressertapir“ beim Verlag Chinabooks.

 

61Chi arbeitet neben ihrer Tätigkeit als Comickünstlerin weiterhin als Illustratorin und Grafikdesignerin. Auf Ihrer Website gibt Sie Einblick in ihr Schaffen und die sowohl im Selbstverlag als auch verlagsfrisch publizierten Werke.